Nachricht senden

Fluoreszierende Farben erhöhen die Wirkung von Druckprodukten

Warum ist der Einsatz von fluoreszierenden Farben sinnvoll?

Wir werden heutzutage mit Werbedrucksachen regelrecht überhäuft. Das führt zu einer Art Inflation der Print-Werbung: Auch wenn wir eine hochwertige und in der Herstellung teure Werbung erhalten, sehen wir gar nicht mehr richtig hin!

 

Besonderes weckt unsere Aufmerksamkeit!

Seit einigen Jahren werden fluoreszierende Farben in der Werbung eingesetzt – aber eher zurückhaltend, weil viele Druckereien sich mit der Verarbeitung dieser Farben nicht auskennen.

Die UV-aktiven sogenannten BrightSign-Farben bieten Vorteile in der Außenwerbung, in der Produktwerbung und ganz besonders im Bereich der Verpackungen, denn mit der speziellen Pigmentierung der Farben erreichen diese speziellen Farben eine hohe Farbsättigung.

 

Die brillante Wirkung von fluoreszierenden Farben

Auch höchste Druckqualität leidet unter schlechten Lichtverhältnissen. Farben verblassen oder verzerren. Mit dem Einsatz von fluoreszierenden Farben hinterlässt Ihre Werbung sowohl unter Kunstlicht als auch bei bedecktem Himmel einen brillanten Eindruck.

Der Grund hierfür ist die spezielle Pigmentierung: Durch ultraviolettes Licht werden die Farben förmlich zum Leuchten gebracht. Ihre Außenwerbung erstrahlt auf ganz besondere Art, die Plakate heben sich positiv von der Großstadtkulisse ab. Doch auch in der Gastronomie und im Event-Bereich werden Bright-Sign-Erzeugnisse zu echten Hinguckern: Getränkeetiketten, Zigarettenschachteln, Bierdeckel oder Tischaufsteller erstrahlen in der abgedunkelten Umgebung, das in aller Regel vorhandene Schwarzlicht reicht völlig aus.

Weiteres Anwendungsgebiet sind Produktverpackungen, zum Beispiel im Supermarktregal. Durch die optische Verstärkung wird der Kunde stärker visuell angesprochen: In heiß umkämpften Marktbereichen ein entscheidendes Kaufargument. Zahlreiche Werbekampagnen sprechen inzwischen für sich: Neben Axe und Pall Mall sind vor allem Lätta und Persil zu nennen.

Auch zur Fälschungssicherheit können die Farben eingesetzt werden: Arzneimittel-Verpackungen, Eintrittskarten oder Verpackungen von Markenartikeln können mittels UV-Licht auf Echtheit geprüft
werden.

 

Leuchtende Farben

Die BrightSign-Systemfarben wurden in Zusammenarbeit namhafter Hersteller wie Epple Druckfarben und Coates Screen Inks zur Produktreife gebracht. Damit war von Anfang an ein reibungsloser Einsatz garantiert. BrightSign-Farben können analog zu herkömmlichen Farben in allen gängigen Offset- und Siebdruckverfahren eingesetzt werden. Hierbei können die Farben sowohl auf Basis der Skala, als auch als Echtfarbe bezogen werden.

Sie möchten gerne ein Druckprodukt mit Leuchtfarben herstellen lassen?

Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne und unverbindlich!