Nachricht senden

Besondere Broschüren mit Gummibandbindung

Suchen Sie eine schicke und originelle Alternative zur Rückstichheftung?

Dann sind besondere Broschüren mit Gummibandbindung vielleicht genau das Richtige für Sie!

 

Wie funktioniert eine Bindung mit Gummiband?

Besondere Broschüren mit Gummibandbindung werden hergestellt, indem alle Bogen ineinander gelegt und dann mit einem Gummiband fixiert werden. Das Gummiband selbst, welches in den verschiedensten Farbtönen und auch in Metallicoptik verfügbar ist, wird dabei als Designelement genutzt.

Vorteile der Gummibandbindung

In erster Linie profitiert diese Art der Bindung von ihrer Auffälligkeit. Das Gummi ist sowohl von außen als auch im Innenteil der Broschüre sichtbar und bietet unzählige kreative Möglichkeiten der Kombination mit farbigen Papieren, Umschlägen oder Bildern.

Einsatzbereiche

Ideal ist die Gummibandbindung immer dann, wenn einzelne Bogen schnell ausgetauscht werden sollen, z.B. bei Preislisten, Speisekarten, Notizbüchern oder Blattsammlungen. Das farbige Gummi kann aber natürlich auch einfach nur als Designelement eingesetzt werden.

Da die Länge der Gummibänder individuell auf die Größe und Dicke des jeweiligen Produktes angepasst wird, eignet sich diese Bindungsart für die verschiedensten Formate.

Grenzen der Bindung mit Gummiband

Dadurch, dass die einzelnen Seiten nur ineinander gelegt werden, sind perfekte Seitenübergänge bei doppelseitigen Bildern nicht realisierbar. Überall da, wo sehr exakte Seitenübergänge gewünscht werden, ist diese Art der Bindung nicht ermpfehlenswert.

Außerdem ist zu beachten, dass die Broschüre durch das Gummiband nicht ganz flach aufliegt.


 

Gerne beraten wir Sie persönlich und ganz individuell!

Hier geht´s zum Kontakt!