Farbpsychologie im Marketing

Im Marketing und in der Werbung spielt die Farbpsychologie eine tragende Rolle. Farben berühren unsere Sinne, senden emotionale Botschaften an unser Gehirn und beeinflussen damit auch unsere Kaufentscheidungen.

So geht es bei der Farbwahl für ein Firmenlogo oder eine Werbekampagne nicht nur um einen hohen Wiedererkennungswert, sondern vor allem darum, den potentiellen Käufer mit Hilfe der Erkenntnisse der Farbpsychologie auf einer tieferen Bewusstseinsebene zu erreichen.

Die einzelnen Farben und ihre Wirkung gemäß der Farbpsychologie

1. Blau

Blau ist die Farbe des Wassers und des Himmels. Es steht für Tiefe und Weite, für Beständigkeit, Wahrheit und Seriosität. Auch Treue und Ehrlichkeit werden mit blau assoziiert. So ist es kein Wunder, dass sich die Mehrzahl der Versicherungsunternehmen und Finanzdienstleister den Einfluss der Farbe blau in ihren Logos und Web-Auftritten zunutze machen.

2. Gelb

Gelb ist die Farbe der Sonne und der Wärme. Es steht für gute Laune, Heiterkeit, Kreativität und Optimismus. Mit gelb lassen sich Räume heller und freundlicher gestalten und es wirkt anregend auf die Kommunikation. Diese Farbe wirkt depressiven Verstimmungen entgegen und fördert die Kreativität.

Überall dort, wo Optimismus und Frohsinn gewünscht sind, sollte die Farbe gelb eingesetzt werden. Deshalb sind Smileys gelb und auch die Logos vom ADAC, von Ikea und von Mc Donalds.

3. Grün

Grün ist die Farbe der Natur und Gesundheit, der Hoffnung und des Lebens. Es steht für ein hohes Umweltbewusstsein und auch für Freiheit. Darüber hinaus symbolisiert grün Sicherheit, eine grüne Ampel steht für das gefahrlose Überqueren einer Straße und Notausgänge sind auch fast immer grün gekennzeichnet. Die Farbe grün vereinigt die Freude aus der Farbe gelb mit der Ruhe von blau. Seine Wirkung ist beruhigend und entspannend.

Die Farbe grün wird meistens von solchen Unternehmen für Werbezwecke ausgewählt, für die das Umweltbewusstsein und die Natürlichkeit eine besonders große Rolle spielen. Das sind zum Beispiel Hersteller von Bioprodukten und gesunden Nahrungsmitteln.

4. Orange

Orange ist die Farbe der Lebensfreude, der Geselligkeit und Neugierde. Außerdem steht sie für ein starkes Selbstvertrauen und Extravaganz. Orange inspiriert, wärmt und ist innerlich anregend. So wirkt diese Farbe gegen Depressionen und Appetitlosigkeit.

Unternehmen, die Orange für Ihr Image wählen sind zum Beispiel Essens-Lieferdienste.

5. Rot

Rot ist die Farbe des Herzens und des Lebens, der Liebe und Leidenschaft. Außerdem steht diese Farbe für Kraft und Stärke, für Aktivität und Dynamik. Rot zieht alle Aufmerksamkeit auf sich, wirkt anregend und wärmend. Einst war rot die Farbe der Könige, deshalb verbinden wir mit ihr Luxus und Exklusivität. Hollywood-Stars laufen deshalb auch über einen roten Teppich. Aber rot steht auch für Gefahr und wird als Warnung verwendet.

Rot ist die Farbe, die für Firmen CIs am meisten verwendet wird. Seine Aufmerksamkeitsstärke und Energie ist bei Unternehmen sehr vieler Branchen beliebt.

6. Rosa

Die Farbe rosa steht für Offenheit, Zartheit und Sensibilität. Sie wird mit Zuneigung und Weichheit assoziiert und gilt traditionell als weiblich. Pink hingegen ist ausdrucksstärker, anregender und gilt als stylish.

Im Marketing finden wir rosa zum Beispiel im Logo der Barbie-Puppe, pink eher bei Fitnessstudios.

7. Violett

Violett ist die Farbe der höheren Mächte, der Magie und Zauberei. Sie steht aber auch für Souveränität und den Anspruch, anders zu sein, deshalb findet man sie auch häufig in der Luxuswelt. Violett wirkt konzentrationsfördernd und beruhigend.

8. Braun

Braun ist die Farbe der Erde und steht für Sicherheit, Bodenständigkeit und Zurückhaltung. Braun gehört zu den unbeliebtesten Farben, gilt als altmodisch, langweilig, unerotisch und hässlich. In der Werbung wird braun jedoch gerne dazu verwendet, Umweltbewusstsein und Natürlichkeit zu signalisieren.

9. Weiß

Weiß ist die Farbe der Reinheit, der Unschuld und des Friedens. Sie verkörpert Neutralität, Wahrheit und Sauberkeit. Weiss geht jedoch auch mit Kälte, Einfallslosigkeit und Sterilität einher.

10. Schwarz

Die Farbe Schwarz steht grundsätzlich für Trauer Macht und Tod und wirkt häufig unheimlich, bedrohlich und geheimnisvoll.

In der Mode und Werbung hingegen symbolisiert Schwarz Eleganz, Kraft und Wohlstand, somit eignet es sich dort vor allem für moderne und zukunftsweisende Produkte, Dienstleistungen und Marken.

Fazit:

Überlassen Sie die Farbe nicht dem Zufall!

Bedienen Sie sich der farbpsychologischen Erkenntnisse und nutzen Sie die Emotionalität von Farben gezielt für Ihr Marketing. Welche Botschaft und welche Werte möchten Sie vermitteln? Mit welcher Farbe lassen sich diese verknüpfen? Mit den richtigen Farben erreichen Sie potentielle Kunden auf einer tieferen Bewusstseinsebene und können so das Kaufverhalten positiv beeinflussen.

FRIES CrossMedia ist Ihr kompetenter Partner im Marketing!

Gerne beraten wir Sie persönlich zu Ihrem individuellen Vorteil in einem kostenlosen Gespräch!