Nachricht senden

Der Medienmix der Zukunft

Der Medienmix der Zukunft bietet neue Verkaufsansätze und damit zahlreiche Chancen für alle Unternehmen, die die neuen Möglichkeiten nutzen.

 

Die Situation ist bekannt: Turbulente Märkte, fallende Preise, neue Wettbewerber und schwindende Kundenloyalität. Viele Unternehmer kämpfen täglich mit einem, meist sogar mehreren dieser Einflüsse. Wer allerdings hofft, dass nach dem Ende der gegenwärtigen Krisensituation alles wieder so sein wird wie zuvor, wird vermutlich Enttäuschungen erleben.

 

Crossmediale Werbung ist das neue Zauberwort – hier wird das Zusammenspiel zwischen Print und Online effektiv und mit attraktiven Wechselwirkungen zelebriert. So lässt sich zum Beispiel aus einer Printkampagne eine beachtliche Online-Resonanz generieren und umgekehrt. Eine Printwerbung lässt sich durch die Neuen Medien crossmedial verstärken.

 

Dieses Thema ist natürlich nicht ganz neu. In den letzten Jahren haben wir immer wieder von der „schönen neuen Welt“ gehört.

Es wird sich aber zügig weiterentwickeln, nicht zuletzt dadurch, dass das mobile Internet unmittelbar auf der Schwelle zum Massenmarkt steht. In den USA werden bereits jetzt schon die ersten berührungsfreien Bezahlsysteme für Smartphones eingeführt – damit steigt die Akzeptanz der mobilen Geräte im Alltag um ein Vielfaches!

Interessant sind die neuen Möglichkeiten für das B to C – Marketing aber auch durch die Schnelligkeit, mit der Angebote einer riesigen Anzahl von potentiellen Kunden unterbreitet und von diesen gekauft werden können. Und die Möglichkeiten sind hier schier unerschöpflich: Werbeplakate, die direkt zum Online-Kauf leiten, mit dem Smartphone abrufbare Produktinformationen und Preisvergleiche in den Geschäften, Verkaufsunterstützung durch Augmented Reality – Anwendungen usw..

Damit kann der Kunde von morgen noch schneller zum Kauf „verführt“ werden. Leider werden die Kaufentscheidungen für ihn durch die bereits fast unübersichtliche Anzahl der Angebote und Produktvarianten dabei nicht einfacher.

 

Aber auch für das B to B – Marketing gibt es wirkungsvolle Ansätze, die effektive Werbung zu günstigen Konditionen möglich machen. Sicherlich ist facebook nicht der richtige Kanal dafür, aber vielleicht Google+ oder linkedIn? Ein kleiner Werbefilm, der im Internet abgerufen werden kann, zeigt dem Geschäftskunden den wirkungsvollen Einsatz Ihres Produkts oder die Inhalte Ihres Leistungspakets – auch hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

 

Falls Ihnen das alles noch zu kryptisch und in vielen Fällen „zu weit weg“ sein sollte: Das kann ich gut verstehen! Es kommt auch hier darauf an, nicht nur theoretisch zu wissen, was möglich wäre, sondern die praktische Umsetzung verschiedener zu einander passender Maßnahmen zu planen und umzusetzen. Dabei können wir Ihnen übrigens helfen. Sprechen Sie uns an!